Paddel gegen Brustkrebs - Deutschland

WI WK 0819

neben Hanne ist Sabine Porsil zu sehen

Krebs: Das bringt Sport

 Viel Spaß beim schauen und staunen.

„Was kann ich selbst tun, um mein Krebsrückfallrisiko zu senken?“ Auf diese häufig gestellte Frage vieler Krebspatienten gibt es heute eine Antwort auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse: Das Thema „Bewegung“ ist der Schlüssel dazu! In der neuen App movival sind wissenschaftliche Erkenntnisse aus über 70 weltweiten Studien zum Thema „Bewegung und Krebs“ eingeflossen. Privatdozent Dr. Thomas Widmann https://www.asklepios.com/triberg/abt... erklärt wie es funktioniert.

 

Pünktlich um neun Uhr donnert die Kanone am Markusplatz zum Start. Steuerfrau Anke Heinz feuert die Pink Ladies aus Wiesbaden an: „One, two, three and go.17Frauen stechen ihre Padde lin den Canal Grande. Beharrlich und im gleichbleibenden Rhythmus begleitet Hanne Braselmann die Schläge an der TrommelEin Muss, um das zwölfeinhalb Meter lange Drachenboot des Schiersteiner Wassersportvereins bei der Vogalonga in Venedig auf dem Wasser zu bewegen. Schließlich wiegt allein der Kahn 250 Kilo, mit Crew sogar rund zwei Tonnen. Doch bewegt haben die Pink Ladies, die sich der weltweiten Bewegung Paddeln gegen Brustkrebsangeschlossen haben, schon vielmehr.

 

Vogalonga 2015 in Pink in Venedig - ein unglaubliches Erlebnis! 
Autorin: Anke Heinz
 
Auf dem Canale Grande in Höhe des Markusplatz trafen wir uns mit Pink Paddlerinnen aus Vogalonga2015 (2)
Venedig, Florenz, Australien und Frankreich. 
Bei schönstem Wetter startete, mit einem Kanonenschuss, die Vogalonga Nr. 41.
Mit uns waren rund 6.000 Teilnehmer aus aller Welt auf der Strecke.